zur Navigation springen

Start bei Netflix : «Friends from College»: Neue Serie mit Cobie Smulders

vom

Nach drei Jahren ist Cobie Smulders aus «How I Met Your Mother» endlich wieder in einer neuen Serie zu sehen.: Einige Uni-Freunde sind in ihren 40ern und müssen sich mit den kleinen und großen Problemen des Lebens auseinander setzen. Mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Mit dem TV-Hit «How I Met Your Mother» wurde Cobie Smulders weltweit berühmt. In der Sitcom spielte sie Robin Scherbatsky, eine Kanadierin, die als Nachrichtensprecherin in New York Fuß fasst und zur Clique um Ted und Barney gehört.

«HIMYM», wie die mit neun Emmys ausgezeichnete Serie abgekürzt heißt, endete 2014 - jetzt ist Smulders (35) erneut zu sehen: In «Friends from College» stehen mehrere Freunde im Mittelpunkt, die einst gemeinsam auf der Elite-Uni Harvard waren. Mittlerweile aber sind sie in ihren 40ern und beruflich wie privat mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Zu den weiteren Darstellern gehören Keegan-Michael Key («Parks and Recreation») sowie Fred Savage, der ab Ende der 1980er Jahre mit der Serie «Wunderbare Jahre» große Erfolge gefeiert hatte.

Die erste Staffel von «Friends from College» startet am 14. Juli bei Netflix. Sie besteht aus acht, je halbstündigen Folgen.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jul.2017 | 15:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert