Leute : Ferres und Maschmeyer: Vielleicht heiraten wir in einem U-Boot

Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer beim 43. Ball des Sports in Wiesbaden..
Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer beim 43. Ball des Sports in Wiesbaden..

Verlobt sind sie schon länger, geheiratet haben Veronica Ferres (48) und Carsten Maschmeyer (54) aber immer noch nicht - aus gutem Grund.

shz.de von
29. Oktober 2013, 16:51 Uhr

«Der Druck, der auf der Hochzeit liegt, ist für mich so groß, dass ich denke: Das braucht noch ein bisschen», sagte die Schauspielerin der Zeitschrift «Closer». «Eine Hochzeit ist doch kein 100-Meter-Sprint. So etwas muss geplant werden.» Und genau das sei bei ihrem berühmten Namen nicht ganz einfach. «Wir möchten ganz sicher ohne Paparazzi feiern», betonte Ferres. Eine große Party mit Freunden und der Familie solle es werden. «Wir entwickeln schon Ideen, wo wir ungestört fürs Jawort wären», scherzte sie. «In einem U-Boot vielleicht, beim Tauchen, auf dem Mond oder im Weltall.»

Auch als verheiratete Frau wolle sie finanziell unabhängig bleiben, betonte Ferres. «Ich werde immer mein eigenes Geld, ausgeben und darauf aufpassen. Ich will unabhängig sein.» Was es bedeute, kein Geld zu haben, habe sie als Studentin im teuren München erlebt. «In der Not und weil ich Hunger hatte, schnitt ich meine ledernen Jonglierbälle auf und kochte den Reis daraus.»

Von diesem Donnerstag an ist Ferres an der Seine von Star-Geiger David Garrett in dem Kinofilm «Der Teufelsgeiger» zu sehen, den sie auch produziert hat.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen