zur Navigation springen

Berlusconi-Effekt : FDP legt zu - auf Christian Lindners Kopf

vom

Bei Christian Lindner, dem künftigen Vorsitzenden der schwer angeschlagenen FDP, sind plötzlich die Geheimratsecken verschwunden.

Nachdem über eine Haar-Transplantation gemunkelt wurde, räumte der 34-Jährige jetzt im Kurznachrichtendienst Twitter indirekt ein, der Natur nachgeholfen zu haben: „Um es mit Jürgen Klopp zu sagen: “Ich finde, das Ergebnis ist ganz cool geworden, oder?„“ Neben dem Trainer von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist auch von Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi bekannt, sich von Schönheits-Chirurgen Haare aufs Haupt verpflanzt haben zu lassen.

Zunächst hatte sich Lindner geziert: „Im Moment habe ich wirklich andere Sorgen - Haarspalterei überlasse ich anderen“, erklärte der Politiker aus Nordrhein-Westfalen gegenüber der „Bild“-Zeitung. Im Dezember will Lindner neuer Chef der FDP werden. Die Partei war bei der Wahl erstmals seit 1949 aus dem Bundestag geflogen.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Okt.2013 | 14:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen