zur Navigation springen

Britisches Königshaus : Emma Watson twittert über Prinz Harry

vom

Emma Watson und Prinz Harry – ein Paar? Dieses Gerücht ging um die Welt. Jetzt äußert sich der „Harry Potter“-Star.

shz.de von
erstellt am 23.Feb.2015 | 11:58 Uhr

London | Für „Harry Potter“-Fans und Anhänger des britischen Königshaus war das vergangene Wochenende turbulent. Verschiedene Boulevard-Medien berichteten über eine angebliche Liebschaft zwischen der Schauspielerin Emma Watson (24) und Prinz Harry (30). In einem Twitter-Post äußert sich der „Harry Potter“-Star charmant zu den Liebesgerüchten. „Welt, erinnerst du dich an das kleine Gespräch, das wir darüber geführt haben, dass man nicht alles glauben soll, was in den Medien steht?!“, twitterte Emma Watson.

Damit dementiert die Schauspielerin die aktuellen Gerüchte um eine Liebschaft mit dem berühmten Briten. Prinz Harry ist seit der Trennung von seiner Freundin Cressida Bonas im vergangenen Jahr einer der begehrtesten Junggesellen Großbritanniens. Auch Emma Watson ist nach ihrer Beziehung mit Rugbyspieler Matthew Janney wieder Single.

Einige Stunden nach ihrem ersten Twitter-Post zu den Liebesgerüchten schrieb die Schauspielerin: „Um eine Prinzessin zu sein, muss man keinen Prinzen heiraten.“ Zusätzlich verlinkte sie einen Filmausschnitt von „Little Princess“ von „Harry Potter“-Regisseur Alfonso Cuaron.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen