zur Navigation springen

Gesundheit : Elton John ehrt Hillary Clinton

vom

Für ihr Engagement gegen Aids hat der britische Musiker Sir Elton John die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton geehrt.

Clinton bekam am Dienstagabend in New York den Founder’s Award von Johns Aidsstiftung für ihren jahrelangen Einsatz zur Bekämpfung der Krankheit und gegen die Diskriminierung von Infizierten. Der Preis wurde zum ersten Mal verliehen.

Clinton hatte sich als Außenministerin für den Kampf gegen Aids eingesetzt, vor allem unterstützt aber die Clinton-Stiftung Aktionen gegen die Krankheit. Die Organisation wurde von Ex-Präsident Bill Clinton gegründet, führt seit Anfang des Jahres aber auch den Namen seiner Frau und der gemeinsamen Tochter Chelsea. Sie subventioniert unter anderem Aids-Medikamente für Arme.

Als scheidende Außenministerin hatte Clinton im November vergangenen Jahres einen Plan der US-Regierung vorgestellt, deren Ziel eine «aidsfreie Generation» sein solle.

John-Stiftung zur Ehrung

zur Startseite

von
erstellt am 16.Okt.2013 | 17:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen