zur Navigation springen

Nominierungen : Echo 2015: Helene Fischer und Andreas Bourani sind Favoriten

vom

Auf die Echo-Verleihung am 26. März kann sich Popschlagerin Helene Fischer schon mal freuen: Sie ist viermal für die Auszeichnung nominiert.

Berlin | Mit vier Nominierungen geht Sängerin Helene Fischer („Atemlos durch die Nacht“) als Favoritin in das Rennen um den Musikpreis Echo 2015. Je drei Mal nominiert sind der Musiker Andreas Bourani („Auf uns“) und der DJ Robin Schulz („Waves“). Das teilte am Donnerstag die Deutsche Phono-Akademie mit, die den Echo am 26. März in Berlin vergibt. Helene Fischer hat mit ihrem Album „Farbenspiel“ Chancen auf die Trophäe in der Kategorie „Album des Jahres“. Ihr Song „Atemlos durch die Nacht“ ist außerdem als „Hit des Jahres“ nominiert. Weitere Nominierungen gab es für Fischer in den Kategorien „Schlager“ und „Musik-DVD/Blu-ray“.

Beim Titel „Album des Jahres“ konkurriert Fischer unter anderem mit Herbert Grönemeyer („Dauernd Jetzt“) und Pink Floyd („The Endless River“). Zu den nominierten nationalen Rock/Pop-Musikern gehören Andreas Bourani, Herbert Grönemeyer, Peter Maffay, Annett Louisan und Ina Müller. Als beste internationale Rock/Pop-Künstler gehen Musiker wie James Blunt, Pharrell Williams, Lana Del Rey und Zaz an den Start. Durch die Gala in der Messe Berlin wird Barbara Schöneberger führen. Der Echo-Verleihung wird von der ARD (20.15 Uhr) live übertragen.

Nicht alle scheinen begeistert von den Nominierungen zu sein:

zur Startseite

von
erstellt am 26.Feb.2015 | 15:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen