zur Navigation springen

Leute : Die Promi-Geburtstage vom 28. Oktober 2013: Eros Ramazzotti

vom

Die Haare sind etwas grauer geworden, doch mit seiner Musik ist Eros Ramazzotti noch genau so erfolgreich wie in den Anfangsjahren seiner Karriere.

Der gebürtige Römer, der heute seinen 50. Geburtstag feiert, ist noch immer einer der bekanntesten und beliebtesten Pop-Musiker Italiens. Der charismatische Sänger ist längst zum Weltstar geworden. Doch auch nach dem zwölften Studioalbum ist für Ramazzotti noch nicht Schluss, zu seinem runden Geburtstag tourt er mit dem neuen Album «Noi» («Wir») um die Welt.

Viele seiner Hits wie «Piu bella cosa» oder «Fuoco nel fuoco» sind weltbekannte Ohrwürmer. Ramazzotti steht seit über 30 Jahren auf der Bühne und hat mehr als 55 Millionen Platten verkauft. Er wurde mit zahlreichen Gold- und Platinschallplatten und Preisen wie dem «Echo» oder der «Goldenen Kamera» ausgezeichnet. Zwar gilt der Italiener als Schmusesänger - viele seiner Lieder haben aber rockige Elemente. Bekannt ist Ramazzotti auch für seinen Kooperationen mit internationalen Künstlern, er sang zum Beispiel Duette mit Tina Turner, Cher, Anastacia, Luciano Pavarotti und Andrea Bocelli.

Geboren wurde er 1963 in Rom. Sein Vater Rodolfo, ein Malermeister und Hobby-Schlagzeuger, ermutigte seinen Sohn schon früh, eine Musiker-Karriere einzuschlagen. Am Konservatorium wurde Ramazzotti nicht zugelassen, die Handelsschule brach er nach zwei Jahren ab. Bis zu seinen ersten musikalischen Erfolgen Anfang der 80er Jahre schlug er sich daher mit Gelegenheitsjobs und als Kellner durch.

1981 folge dann der Durchbruch: Mit einem selbst geschriebenen Lied gewann der damals noch nicht einmal 20 Jahre alte Ramazzotti einen Talentwettbewerb und bekam einen Plattenvertrag - zunächst jedoch mit mäßigem Erfolg. Ramazzotti zog nach Mailand, arbeitete an seinem Auftritt und studierte Gitarre. 1984 gewann er schließlich den renommierten Nachwuchs-Wettbewerb San Remo und wurde damit in ganz Italien bekannt. Kurz darauf folgten erste internationale Erfolge und eine Europa-Tournee. Seine weiteren Platten machten ihn endgültig auch international zum Star und in Ländern wie Deutschland, Frankreich, Mexiko, Argentinien, Schweden und Österreich bekannt.

1998 heiratete der charmante Italiener mit dem Macho-Touch die Schweizer Fernsehmoderatorin Michelle Hunziker, die gemeinsame Tochter Aurora war bereits 1996 zur Welt gekommen. Lange galten der Musiker und das Model als eines der Traumpaare im Showbusiness. Den Namen der gemeinsamen Tochter ließ sich Ramazzotti auf den Unterarm tätowieren und schrieb ein Lied für sie. Doch 2002 kam die Trennung.

Nach der Trennung und während des folgenden Sorgerechts-Streits machte Ramazzotti eine schwere Zeit durch, doch er schaffte einen Neustart. Mit seiner neuen Lebenspartnerin, dem Model Marica Pellegrinelli - halb so alt wie er - bekam er 2011 eine weitere Tochter. «Es ist natürlich eine ganz andere Geschichte, wenn man ein Kind mit 33 Jahren bekommt, als wenn man mit fast 50 Jahren Vater wird», sagte er in einem Interview. Inzwischen nehme er sich mehr Zeit, und auch sein Kopf sei mehr bei seiner Familie.

Ramazzotti legte auch zuvor schon immer wieder längere musikalische Pausen ein, zum Beispiel nach der Geburt seiner ersten Tochter Aurora. Doch die Musik vernachlässigt er nicht: Noch bis November tourt Ramazzotti mit seinem neuen Album um die Welt, gibt Konzerte in Nord- und Südamerika sowie in Australien.

NAME BERUF ALTER GEBURTSDATUM GEBURTSORT GEBURTSLAND
TELLKAMP, Uwe deutscher Schriftsteller 45 28.10.1968 Dresden DDR
HOLLY, Lauren amerikanische Schauspielerin 50 28.10.1963 Bristol USA
FROBOESS, Cornelia deutsche Schauspielerin und Sängerin 70 28.10.1943 Wriezen Deutschland
zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2013 | 00:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen