zur Navigation springen

Leute : Die Promi-Geburtstage vom 14. September 2013: Martina Gedeck

vom

Martina Gedeck ist nie weit weg von den Leinwänden des Kinos. Ob sie nun als Schauspielerin oder wie kürzlich als Jury-Mitglied bei den Filmfestspielen in Venedig in Erscheinung tritt, immer ist sie ganz nah dran am Film-Geschehen.

shz.de von
erstellt am 14.Sep.2013 | 00:07 Uhr

Allein in diesem Jahr wird sie mit fünf Filmen in Kino und Fernsehen vertreten sein. Zu sehen war bereits die Literatur-Verfilmung «Nachtzug nach Lissabon». Die Kinostarts weiterer Produktionen wie «Die Nonne» und «Am Hang» sind noch für den Herbst angekündigt.

Heute wird Martina Gedeck, eine der renomiertesten deutschen Schauspielerinnen, 52 Jahre alt. Mit dem Älterwerden habe sie allerdings kein Problem, sagte sie dem Magazin «Reader's Digest»: «Ich habe mein Älterwerden immer als Bereicherung empfunden.»

Ein Grund für Gedecks positive Grundhaltung zum Leben und Altern könnte ihre stabile und glückliche Kindheit darstellen, wie sie in einem Interview mit «Reader's Digest» nahelegte. Martina Gedeck wurde als Tochter eines Großhandelskaufmanns und einer Sekretärin als ältestes von drei Kindern geboren. Die Beziehung zu ihren Eltern empfand sie als harmonisch. Gedeck lebte die ersten zehn Jahre ihrer Kindheit in Bayern, bis sie 1971 mit ihrer Familie nach West-Berlin zog. Sie verbrachte ein Jahr als Austauschschülerin in Amerika und absolvierte 1981 ihr Abitur in Berlin.

Der Weg ihrer Schauspielkarriere nahm an der Berliner Hochschule der Künste ihren Anfang. Ab 1985 spielte Martina Gedeck in Theater-, Film- und Fernsehproduktionen mit. Als einer der wichtigsten Höhepunkte ihrer Karriere gilt wohl ihre Rolle in dem Oscar-prämierten Filmerfolg «Das Leben der Anderen», in dem Gedeck unter der Regie von Florian Henckel von Donnersmark das Opfer von Stasi-Bespitzelungen spielte.

Privat blieb Martina Gedeck von schweren Schicksalsschlägen nicht verschont. Ihr langjähriger Partner und Schauspielkollege Ulrich Wildgruber nahm sich 1999 das Leben. Und die Trauer ist noch immer da: «Es gibt sicherlich so etwas wie ein Wissen um Schmerz oder Verlust, das einen ein Leben lang begleitet und formt», sagte sie der Zeitschrift «Reader's Digest». Sie glaube nicht, dass es Menschen gebe, die von Schicksalsschlägen verschont blieben.

Doch trotz der Tiefen im Leben von Martina Gedeck, hat sie nicht aufgegeben und wird bis heute vor allem in der deutschen Filmindustrie als talentierte Schauspielerin für charakterstarke Frauenrollen hoch geschätzt. Und so wird die in Berlin lebende Schauspielerin wohl auch in Zukunft den Leinwänden, Bühnen und Bildschirmen nie wirklich lange fern bleiben.

NAME BERUF ALTER GEBURTSDATUM GEBURTSORT GEBURTSLAND
HARKET, Morten norwegischer Popsänger 54 14.09.1959 Kongsberg Norwegen
NEILL, Sam neuseeländischer Schauspieler 66 14.09.1947 Omagh Großbritannien
NETZER, Günter deutscher Fußballer und Sportmanager 69 14.09.1944 Mönchengladbach Deutschland
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen