zur Navigation springen

Leute : Die Promi-Geburtstage vom 11. September 2013: Moby

vom

Moby kommt viel herum in der Welt. Das bringt nicht zuletzt sein Beruf als DJ mit sich. Am 19. September legt er beispielsweise in Sydney auf, am 21. in Singapur und am 26. in Seattle. Moby ist schwer angesagt. Heute wird er 48.

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2013 | 00:07 Uhr

Moby verdient sein Geld aber nicht nur an den Turntables, er ist auch Musiker, Sänger, Remixer und Produzent. Als Schüler hat er mit Punk angefangen, sich später aber vor allem elektronischen Sounds verschrieben. Sein neues Album heißt «Innocents» und wird am 27. September bei uns erscheinen, eine Mischung aus Ambient und melodischen Elektro-Popklängen.

Er erwarte keinen kommerziellen Erfolg und ob seine Songs im Radio gespielt würden, könne er auch nicht prognostizieren, sagt der Künstler auf seiner Website. «Wenn ich eine Platte mache, dann einfach nur, weil ich es liebe, Platten zu machen.»

Gleich nach seiner letzten Tour 2011 habe er angefangen mit dem neuen Longplayer. «Die letzten 18 Monate habe ich an meinem Album gearbeitet», schreibt der Künstler am 1. Juli auf «Moby.com» und nennt die Kollegen, die ihm dabei geholfen haben, unter anderem Wayne Coyne von den Flaming Lips. Das Cover und alle anderen Bilder im Booklet habe er selbst geschossen. «Ich behaupte nicht, ein großartiger Fotograf zu sein, aber ich fotografiere seit ich zehn Jahre alt war (und mein Onkel mir eine Nikon F gab), und ich mag wirklich gern Bilder schießen,» verrät Moby.

Geboren als Richard Melville Hall am 11. September 1965 in Harlem, New York, wuchs Moby in Connecticut auf. 1992 ist sein Name das erste Mal in den Charts notiert. Der Dance-Track «Go» schafft es in die Top Ten - allerdings nicht zu Hause in den USA, sondern in England. Mit den Alben «Play» (1999) und «18» (2002) legt Moby dann zwei Bestseller vor, die international ganz oben in die Hitlisten landen. Moby ist ein Star - einer mit Glatze, Brille und Drei-Tage-Bart.

Wie weit es «Innocents» bringen wird, bleibt abzuwarten. Auf Tour geht der gebürtige New Yorker mit seinem neuen Werk auf jeden Fall. Die Konzertreise wird allerdings recht kurz ausfallen: drei Shows in Los Angeles, wo Moby seit geraumer Zeit lebt. Am 2., 3. und 4. Oktober tritt er im Fonda Theater am Hollywood Boulevard auf. Vielleicht hat er keine Lust mehr, ständig unterwegs zu sein.

NAME BERUF ALTER GEBURTSDATUM GEBURTSORT GEBURTSLAND
BECK, Julia deutsche Sängerin 30 11.09.1983 Leverkusen Deutschland
RICHARDS, Ariana amerikanische Schauspielerin 34 11.09.1979 Healdsburg USA
MADSEN, Virginia amerikanische Schauspielerin 50 11.09.1963 Chicago USA
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen