zur Navigation springen

Leute : Die Promi-Geburtstage vom 02. September 2013: Salma Hayek

vom

Wegen ihrer mexikanischen Herkunft hatte Salma Hayek einen harten Start in Hollywood. «Mir dröhnt heute noch das Hohngelächter entgegen, mit dem ich empfangen wurde. Man sagte mir, als Mexikanerin mit spanischem Akzent hätte ich nicht die geringste Chance», sagte die Schauspielerin der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».

«Für uns Latinas gab es allenfalls Mini-Nebenrollen als Putzfrau oder Prostituierte.» Zum Glück habe sie in Pénelope Cruz (38), der es als Spanierin ähnlich ergangen sei, eine enge Freundin gefunden. «Wir waren stets füreinander da. Manchmal bewarben wir uns tatsächlich für denselben Film - und meistens bekam dann keine von uns den Zuschlag.» In «Bandidas» (2006 standen die beiden schließlich gemeinsam vor der Kamera.

Salma Valgarma Hayek-Jimenez, die heute 47 Jahre alt wird, wurde im mexikanischen Coatzacoalcos geboren. Als Serienschauspielerin machte sie sich Ende der 80er Jahre in Mexiko einen Namen. 1991 ging sie nach Hollywood, obwohl ihr abgeraten wurde.

Die Tochter eines Libanesen und einer Mexikanerin mit spanischer Herkunft ließ dafür in Mexiko alles hinter sich: eine Karriere als Darstellerin in Seifenopern, Freunde, Sicherheit. «Eine Telenovela nach der anderen? Für den Rest meines Lebens?», fragte sie sich. Sie entschloss sich, das Glück herauszufordern und sich auf das dünne Eis jenseits des Rio Grande zu begeben.

Nach kleinen Rollen, Enttäuschungen und Rückschlägen kamen die großen Filme und die Erfolge, unter anderem an der Seite von Peter Fonda und Pierce Brosnan. Den Durchbruch brachte ihr die Rolle als Gangsterbraut in dem Film «Desperado» (1995) von Robert Rodriguez an der Seite von Antonio Banderas. In dem Vampir-Kultfilm «From Dusk Till Dawn» (1996) spielte sie eine Stripperin, die George Clooney und Quentin Tarantino betört.

Der Film über Frida Kahlo machte sie schließlich weltberühmt. Salma machte aus «Frida» (2002), der Malerin und der leidenden Intellektuellen, eine wunderschöne Frau. Die einfühlsame Darstellung brachte ihr eine Oscar-Nominierung und eine Goldene Kamera als beste Internationale Schauspielerin ein.

Vom Magazin «People» wurde Halma Hayek in schöner Regelmäßigkeit zu den schönsten Frauen der Welt gewählt. Dabei könnte sie ihrer Ansicht nach noch schöner sein - wenn sie nur wollte: «Ich könnte viel mehr tun. Sport, keinen Nachtisch essen oder keinen Alkohol trinken. Ich könnte mich viel mehr anstrengen», sagte Hayek dem US-Modemagazin «InStyle» und betonte zugleich: «Ich glaube nicht, dass Schönheit jemals das Wichtigste in meinem Leben war. Das ist dieses rebellische Temperament in mir.»

NAME BERUF ALTER GEBURTSDATUM GEBURTSORT GEBURTSLAND
REEVES, Keanu amerikanischer Schauspieler 49 02.09.1964 Beirut Libanon
THIELE, Gerhard deutscher Physiker und Astronaut 60 02.09.1953 Heidenheim a. d. Brenz Deutschland
GEMMA, Giuliano italienischer Schauspieler 75 02.09.1938 Rom Italien
zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2013 | 00:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen