Pinguin unter Tigern : «Die Dschungelhelden»: Animationsfilm aus Frankreich

Der kleine Pinguin Maurice ist ein guter Kung-Fu-Kämpfer. Das hilft ihm, im Dschungel für Gerechtigkeit und Ordnung zu sorgen. Doch dann bekommt er es mit einem hinterhältigen Koala zu tun.

shz.de von
01. Januar 2018, 11:14 Uhr

Mit seinem gelb-schwarz gestreiften Gefieder sieht Maurice tatsächlich ein wenig so aus wie ein echter Tiger. Eigentlich aber handelt es sich bei ihm um einen kleinen Pinguin, nur, dass er eben unter Tigern aufgewachsen ist.

Zudem ist Maurice ein ausgebildeter Kung-Fu-Kämpfer. Zusammen mit anderen «Dschungelhelden» sorgt er für Gerechtigkeit und Ordnung. Diesmal aber bekommt es Maurice (der auch der Held einer französischen Fernsehserie ist) mit einem ziemlich hinterhältigen Koala namens Igor zu tun. Zusammen mit einer Pavianbande möchte Igor den Dschungel zerstören. Der eineinhalbstündige Animationsfilm entstand unter der Regie des Franzosen David Alaux.

Die Dschungelhelden: Das große Kinoabenteuer, Frankreich 2017, 97 Min., FSK o.A., von David Alaux, splendid-film.de/die-dschungelhelden

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert