Mister Germany bei RTL : Der Bachelor 2015: Oliver Sanne überzeugt nicht jede Frau

Sarah, die als Playmate arbeitet, erhielt die erste Rose von Oliver Sanne.
Sarah, die als Playmate arbeitet, erhielt die erste Rose von Oliver Sanne.

Am Mittwochabend lief die erste Sendung der neuen Staffel „Der Bachelor“ auf RTL. Junggeselle Oliver Sanne traf 22 Schönheiten – und eine davon verabschiedete sich gleich wieder.

shz.de von
15. Januar 2015, 16:14 Uhr

Am Mittwochabend ging es wieder los: Die erste Sendung des Bachelors auf dem Sender RTL. 22 junge Damen wollen in der fünften Staffel dem „Mister Germany“ Oliver Sanne schöne Augen machen und sich den Fitnesstrainer am Ende krallen.

Gespannt saßen die Damen in ihrer schwarzen Limosine – bevor sie auf ihren eventuell Zukünftigen treffen sollten. Die Mehrheit versetzte sein Aussehen sofort ins Schwärmen: „Oh Gott, ist der schön!“, waren sich die Rivalinnen einig. Unter den Frauen war eigentlich fast jeder Typ vertreten: Aufgetackelte Blondinen und Brünetten, mit kurzen oder langen Haaren – ein Blickfang für den Rosenkavalier Oliver, der von den zahlreichen Schönheiten vollkommen überwältigt zu sein schien.

Die Frage an die Anwärterinnen war eigentlich fast immer dieselbe: „Woher kommst du? Und was machst du?“ Unerwartet gelassen reagierte der Schönling, als Kandidatin Sarah erzählte, dass sie als Playmate arbeitet. Erst im August zog sich die Blondine für den Playboy aus. Zündstoff für Lästereien, doch bisher blieb es zwischen den Konkurrentinnen noch ruhig. Dass sie sich Oliver gleich bei der späteren Feier in der Villa schnappte, erntete dann schon bösere Blicke. Doch gelohnt hat es sich für sie: Sie erhielt die erste Rose und hat sich damit für die nächste Runde qualifiziert.

Anders sah das Ganze schon bei der 23-jährigen Studentin Lisa aus. Bei der Entscheidung kam sie Oliver zuvor und überraschte ihn mit der Nachricht, dass sie gerne aussteigen würde. In einem Einzelgespräch wurde deutlich, dass die beiden unterschiedliche Vorstellungen hatten. Sie lebt auf dem Land, er in der Stadt – so richtig passte es einfach nicht. Die Frauen waren geschockt – doch Oliver gab sich verständnisvoll. Er habe schon gemerkt, dass der Funke nicht so richtig übergesprungen sei. Naja, genügend Auswahl hat er ja immer noch.

Die Twitter-Reaktionen zur ersten Sendung sind durchwachsen:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p><a href="https://twitter.com/hashtag/DerBachelor?src=hash">#DerBachelor</a> steht also auf die klassische Retortenblondine. Wird ja eine vielversprechende Show werden.</p>&mdash; Anne Greta (@Scorpusa) <a href="https://twitter.com/Scorpusa/status/555618719876280320">15. Januar 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Bei gestrigen <a href="https://twitter.com/hashtag/DerBachelor?src=hash">#DerBachelor</a> wusste man nicht so recht ob&#39;s Schmetterlinge im Bauch waren oder bloss Übelkeit.</p>&mdash; Zwap.TV (@ZwapTV) <a href="https://twitter.com/ZwapTV/status/555638940041240576">15. Januar 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Wenn man sich &#39;richtig&#39; verlieben möchte ist man beim Bachelor aber NICHT richtig!    <a href="https://twitter.com/hashtag/derbachelor?src=hash">#derbachelor</a></p>&mdash; sabrina (@drtmnd_) <a href="https://twitter.com/drtmnd_/status/555444313677889537">14. Januar 2015</a></blockquote>

Und wie kam der Mister Germany an?

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Watching <a href="https://twitter.com/hashtag/bachelor2015?src=hash">#bachelor2015</a> &amp; feeling guilty     <a href="https://twitter.com/hashtag/OliverSanne?src=hash">#OliverSanne</a> sieht gut aus &amp; scheint charmant zu sein   <a href="https://twitter.com/hashtag/guiltypleasure?src=hash">#guiltypleasure</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/Amused?src=hash">#Amused</a></p>&mdash; Leyla (@leyla_tweet) <a href="https://twitter.com/leyla_tweet/status/555459789019303936">14. Januar 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p><a href="https://twitter.com/eventimDE">@eventimDE</a> also wir finden ja, dass der letzte Schweizer Bachelor optisch schöner war... <a href="https://twitter.com/hashtag/RafaelBeutl?src=hash">#RafaelBeutl</a> vs <a href="https://twitter.com/hashtag/OliverSanne?src=hash">#OliverSanne</a> ;-)</p>&mdash; Ticketcorner (@Ticketcorner) <a href="https://twitter.com/Ticketcorner/status/555673515962433536">15. Januar 2015</a></blockquote>

Andere kritisieren die Teilnehmerinnen...

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Für GNTM zu hässlich, für Wer wird Millionär zu dumm, für The Voice zu wenig Talent: auf zu <a href="https://twitter.com/hashtag/derbachelor?src=hash">#derbachelor</a></p>&mdash; toyah diebel (@toyahdiebel) <a href="https://twitter.com/toyahdiebel/status/555445053628645376">14. Januar 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Warum sehen die Frauen alle gleich aus? <a href="https://twitter.com/hashtag/derbachelor?src=hash">#derbachelor</a></p>&mdash; chloe (@goodkidharry) <a href="https://twitter.com/goodkidharry/status/555443762529599490">14. Januar 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>90 Prozent der Weiber haben schlecht blondierte Haare und ich will weinen. <a href="https://twitter.com/hashtag/derbachelor?src=hash">#derbachelor</a></p>&mdash; Nicole. (@betrunkenvondir) <a href="https://twitter.com/betrunkenvondir/status/555447041355436032">14. Januar 2015</a></blockquote>

...und manche freuten sich, dass es endlich wieder losgeht:

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Endlich wieder <a href="https://twitter.com/hashtag/derbachelor?src=hash">#derbachelor</a>   </p>&mdash; leaisepic (@leaisepic) <a href="https://twitter.com/leaisepic/status/555444219054395394">14. Januar 2015</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Endlich wieder was gutes im TV!    <a href="https://twitter.com/hashtag/derbachelor?src=hash">#derbachelor</a></p>&mdash; Jana ✨ (@JanaBeautybird) <a href="https://twitter.com/JanaBeautybird/status/555445695130644481">14. Januar 2015</a></blockquote>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen