Ex-Basketball-Star : Dennis Rodman wegen Alkoholproblemen in Entzugsklinik

Dennis Rodman versucht sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen.
Foto:
Dennis Rodman versucht sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen.

Dennis Rodman sorgt mal wieder für Schlagzeilen: Der extravagante Ex-Basketballer begibt sich in eine Entzugsklinik. Polizisten hatten ihn am Wochenende betrunken am Steuer erwischt.

shz.de von
18. Januar 2018, 10:02 Uhr

Ex-Basketball-Star Dennis Rodman (56) hat sich nach einer Alkoholfahrt in eine Entzugsklinik begeben, wie mehrere US-Medien unter Berufung auf seinen Sprecher berichten.

Danach hat sich der 56-Jährige in das Turning Point Rehabilitation Center in Paterson im US-Bundesstaat New Jersey begeben, um seine Alkoholprobleme anzugehen. Bereits 2014 war er für einige Wochen dort gewesen. Rodham war am Samstagabend wegen Alkohols am Steuer im kalifornischen Newport Beach kurzzeitig festgenommen worden.

Rodman spielte in seiner Karriere unter anderem für die Chicago Bulls, Los Angeles Lakers und Dallas Mavericks und wurde mehrmals NBA-Champion. 2000 trat er vom Sport zurück. In den vergangenen Jahren sorgte der extravagante US-Amerikaner vor allem mit seinen Besuchen in Nordkorea für Schlagzeilen. 2013 bezeichnete er den Diktator Kim Jong-un als «Freund fürs Leben».

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert