Medien : Cornelia Froboess: Alter ist für Schauspieler kein Problem

Senta Berger (l) und Cornelia Froboess am Rande der Dreharbeiten zum ARD-Film «Freundinnen».
Senta Berger (l) und Cornelia Froboess am Rande der Dreharbeiten zum ARD-Film «Freundinnen».

Das Altern ist für Schauspielerinnen aus Sicht von Cornelia Froboess (69) kein Problem - ganz im Gegenteil.

shz.de von
02. September 2013, 17:47 Uhr

«In der Unterhaltungsbranche kann es schwierig sein für Frauen, wenn sie älter werden. Aber nicht bei Schauspielerinnen. Es ist doch schön, Falten zu sehen und dass das Gesicht lebt - oder gelebt hat», sagte sie am Montag in München beim Dreh zum ARD-Film «Freundinnen» über eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen einer geschiedenen Zahnärztin (Berger) und ihrer Putzfrau (Froboess).

Dafür steht sie gemeinsam mit Senta Berger (72) vor der Kamera - zum ersten Mal seit mehr als 50 Jahren. Damals drehten die beiden gemeinsam mit Johannes Heesters den Film «Junge Leute brauchen Liebe» (1961).

Heute bräuchten weder Berger noch sie irgendetwas beweisen, sagte Froboess. «Für uns gibt es keinerlei Druck. Wir müssen beide keine Karriere mehr machen, wir müssen uns nichts beweisen.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen