zur Navigation springen

Szene : «Ça flype»! Trendiges Spielzeug aus Frankreich

vom

Schmetterlingsförmige Flypes sind in Frankreich auf dem besten Weg, ein neues Szenespielzeug zu werden. Die leicht gebogenen kartengroßen Plättchen fangen auf der Fingerspitze an zu rotieren, sobald man die Arme schwingt oder Figuren in die Luft malt.

Erfinder Xavier Sénémaud, ein ehemaliger Luftfahrtingenieur, hat dafür ein Jahr lang experimentiert. Auf YouTube stellen mittlerweile immer mehr Fans Videos von ihren Flype-Künsten ein. Die kleinen Flugobjekte gibt es in unterschiedlichen farbigen Designs. Ihre Sammlung können Flype-Anhänger auf der Website des Herstellers verwalten und dort auch Vorschläge für neue Designs machen. Ein Dreierpack Flypes kostet rund fünf Euro.

Flype

zur Startseite

von
erstellt am 22.Aug.2013 | 08:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen