zur Navigation springen

Solo-Show : Broadway-Debüt von Bruce Springsteen mit vielen Stargästen

vom

Der «Boss» in ganz intimen Rahmen am Broadway - das ist schon ein ganz besonderes Ereignis, bei dem auch viele Promis im Publikum saßen.

shz.de von
erstellt am 13.Okt.2017 | 09:01 Uhr

Beim Broadway-Debüt von US-Rockstar Bruce Springsteen (68) haben sich Stars wie Tom Hanks, Steven Spielberg, Edward Norton und Tina Fey ins Publikum gemischt.

In der zweistündigen Show wechselten sich am Donnerstagabend (Ortszeit) Erzählungen aus Springsteens Memoiren «Born to Run» und musikalische Hits wie «Dancing in the Dark» ab, wie der «Hollwood Reporter» berichtete. Auch Ehefrau Patti Scialfa sei für zwei Duette auf die Bühne gekommen.

Die intime Show «Springsteen on Broadway» im kleinen Walter Kerr Theatre (960 Plätze) war wegen der großen Nachfrage um zehn Wochen bis Anfang Februar verlängert worden. Der «Boss» steht bis dahin fünf Abende pro Woche in New York auf der Bühne.

Springsteen on Broadway

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert