zur Navigation springen

Fernsehen : Broadway-Debüt für «Breaking Bad»-Star Bryan Cranston

vom

 Nach dem Ende der US-Kultserie «Breaking Bad» feiert Hauptdarsteller Bryan Cranston (57) bald sein Broadway-Debüt in New York.

shz.de von
erstellt am 08.Okt.2013 | 10:47 Uhr

Das Stück «All The Way», das derzeit an einem Theater im US-Bundesstaat Massachusetts zu sehen ist und in dem Cranston mitspielt, werde an den Broadway weiterziehen, teilte der Autor des Stücks, Robert Schenkkan, per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Cranston werde in jedem Fall dabei sein, sagte Schenkkan der «New York Times». Das Stück werde wahrscheinlich im Winter Premiere feiern.

Cranston spielt in «All The Way» den früheren US-Präsidenten Lyndon B. Johnson, der nach der Ermordung von John F. Kennedy plötzlich die Amtsgeschäfte leiten muss. Der US-Schauspieler war unter anderem durch Filme wie «Little Miss Sunshine», «Drive», «Argo» und die Serie «Malcolm mittendrin» bekanntgeworden. Ende September lief in den USA die letzte Folge der Serie «Breaking Bad», in der Cranston einen an Krebs erkrankten Chemielehrer spielt, der zum Kriminellen wird. Für die Rolle erhielt er zahlreiche Preise.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen