Ex-Tennis-Star : Boris Becker will Brite werden – weil er Wimbledon liebt

Er ist einer der bekanntesten deutschen Sportler, doch Boris Becker hätte gerne eine andere Staatsbürgerschaft.

shz.de von
10. Juni 2015, 15:12 Uhr

London | Boris Becker, ehemaliger deutscher Tenniskönig, hat einen Antrag auf britische Staatsangehörigkeit angekündigt. „Wir lieben Wimbledon sehr, die Leute behandeln uns mit Respekt“, sagte Becker am Mittwoch im BBC-Fernsehen. Wimbledon sei seine berufliche Heimat seit 30 Jahren und seit ein paar Jahren auch seine private.

„Wir fühlen uns wohl“, betonte der 47-Jährige, dreimaliger Gewinner des Tennis-Turniers von Wimbledon. Nach deutschem Staatsbürgerschaftsrecht könnte Becker seine deutsche Staatsangehörigkeit unter bestimmten Bedingungen behalten, falls er Brite werden sollte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen