Spielfilmdebüt : «Berlin Falling»: Ken Dukens eiskalter Thriller

Mit so einem aufregenden Tag hat Frank (Ken Duken) beim Aufstehen sicherlich nicht gerechnet. /NFP
Foto:
Mit so einem aufregenden Tag hat Frank (Ken Duken) beim Aufstehen sicherlich nicht gerechnet. /NFP

Ken Duken, bisher bekannt als Schauspieler, liefert ein hochspannendes Regiedebüt ab. Neben dem «Game of Thrones»-Star Tom Wlaschiha spielt er auch selbst eine Hauptrolle.

shz.de von
10. Juli 2017, 09:56 Uhr

Es beginnt mit einem harmlosen Plausch an einer einsamen Tankstelle kurz vor Weihnachten. Der ehemalige Soldat und Afghanistan-Veteran Frank (Ken Duken) bietet dem angeblich gestrandeten Andreas (Tom Wlaschiha, «Game of Thrones») einen Platz in seinem Auto an.

Der mysteriöse Fremde entpuppt sich schnell als eiskalter, skrupelloser Psychopath, der mit einer Bombe auf dem Weg nach Berlin ist. Als der diabolische Beifahrer seinem unfreiwilligen Chauffeur damit droht, dessen Ex-Frau (Marisa Leonie Bach) und der gemeinsamen Tochter etwas anzutun, beginnt ein gnadenloses Psychoduell auf Leben und Tod.

Für sein Spielfilmdebüt konnte Schauspieler Ken Duken den «Game of Thrones»-Star Tom Wlaschiha als zweiten Protagonisten gewinnen.

Berlin Falling, Deutschland 2017, 91 Min., FSK ab 16, von Ken Duken, mit Tom Wlaschiha, Ken Duken.

Berlin Falling

Dieser Film läuft nach Angaben des Verleihs nur am 13., 14. und 15. Juli in den Kinos.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert