zur Navigation springen

Eurovision Song Contest : Barbara Schöneberger moderiert ESC-Shows

vom

Entertainerin Barbara Schöneberger war bereits in den vergangenen Jahren für den Eurovision Song Contest im Einsatz – auch 2014 wird sie für Deutschland wieder zur Chefmoderatorin.

Hamburg | Entertainerin Barbara Schöneberger wird für Deutschland wieder zur ESC-Chefmoderatorin. Die 39-Jährige übernimmt sowohl den Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) als auch die ARD-Sendungen vor und nach der Übertragung des ESC-Finales aus Dänemark, wie der federführende Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Freitag in Hamburg mitteilte. Die deutsche Vorentscheidung geht am 13. März in Köln über die Bühne, das europaweite Finale am 10. Mai in Kopenhagen.

Schöneberger war für den ESC in den vergangenen Jahren bereits mehrfach als Jurorin und Moderatorin im Einsatz. Sieben Bewerber um das Ticket nach Dänemerk stehen bereits fest: Das Gezeichnete Ich, Madeline Juno, MarieMarie, Oceana, Santiano, The Baseballs und Unheilig. Ein achter Kandidat wird am 27. Februar bei einem Clubkonzert in Hamburg gekürt - ebenfalls mit Schöneberger als Gastgeberin. Das „Erste“ zeigt die Live-Show am 13. März (20.15 Uhr).

zur Startseite

von
erstellt am 17.Jan.2014 | 12:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen