Actionkomödie : «Bad Spies» mit Mila Kunis als Geheimagentin

Morgan (Kate McKinnon, r) und Audrey (Mila Kunis) haben eine Mission. /StudioCanal
Morgan (Kate McKinnon, r) und Audrey (Mila Kunis) haben eine Mission. /StudioCanal

Aubrey und Morgan sind ziemlich beste Freundinnen. Nach einigen Verwicklungen begibt sich das natürlich-starke Frauenteam auf einen actionreichen Trip nach Europa. Die Gags dieser Sommerkomödie zünden und die Europareise bietet visuell gute Unterhaltung.

shz.de von
27. August 2018, 14:18 Uhr

Aubrey (Mila Kunis) und Morgan (Kate McKinnon) sind beste Freundinnen und wohnen zusammen. Aubrey wird von ihrem Freund verlassen - und es stellt sich heraus, dass sie sich jahrelang in dem Mann getäuscht hat.

Er war nicht wie gedacht der Produzent eines öffentlich-rechtlichen Jazz-Podcasts, sondern (Überraschung!) ein Geheimagent, der in der Wohnung der beiden eine Filmpreis-Statue mit geheimem Inhalt deponiert hat. Nach einigen flotten Verwicklungen zu Beginn brechen die beiden Freundinnen schließlich nach Europa auf, um dort die Statue an den rechtmäßigen Besitzer zu bringen.

Erzählt ist es als Mischung aus Actionfilm, Komödie und Agententhriller. In einer Hauptrolle begeistert die alles überstrahlende Kate McKinnon («Ghostbusters»).

Bad Spies, USA 2018, 116 Min., FSK ab 16, von Susanna Fogel, mit Kate McKinnon, Mila Kunis, Justin Theroux, Sam Heughan, Gillian Anderson

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert