Leute : Arne Friedrich angelt in Frankreich

Arne Friedrich hat den Ball mit der Angel getauscht.
Arne Friedrich hat den Ball mit der Angel getauscht.

Berlin (dpa) - Arne Friedrich (34) vertreibt sich nach dem Ende seiner Fußball-Karriere die Zeit in Frankreich beim Angeln.

shz.de von
12. September 2013, 14:17 Uhr

Doch einen dicken Fisch fing er dabei offenbar nicht: «Heute kein Glück gehabt... Das bedeutet: kein Essen!», schrieb der frühere Nationalspieler im Kurznachrichtendienst Twitter. Dazu postete er ein Foto, das ihn am Ufer mit einer Angel zeigt.

Friedrich hatte im Juni bekanntgegeben, seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen zu beenden. Daher habe er seinen Vertrag beim US-Club Chicago Fire aufgelöst. Friedrich stand auch als Profi für Hertha BSC sowie den VfL Wolfsburg auf dem Platz. Er absolvierte 82 Länderspiele.

Tweet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen