Steinzeit-Futter : Adel Tawil probiert gerade eine Paleo-Diät aus

Diäten sind immer ein Thema. Findet auch Sänger Adel Tawil.

shz.de von
16. April 2018, 11:10 Uhr

Musiker Adel Tawil probiert bei der Ernährung gerne mal etwas Neues aus. «Ich mache gerade ein bisschen Paleo. Das ist diese Steinzeitgeschichte: Nüsse, Gemüse, Obst, Eier, Fleisch und Fisch», erzählte er am Sonntag in der Sendung «SWR3 Grillparty».

Paleo-Anhänger verzichten auf Lebensmittel, die erst seit dem Aufkommen des Ackerbaus verwendet werden können: etwa Getreideprodukte, Zucker und Milchprodukte.

«Das Wichtigste bei mir ist eigentlich: keine verarbeiteten Lebensmittel und keine Fertiggerichte», stellte der 39-Jährige fest. In der Sendung legte Tawil allerdings eine Paleo-Pause ein und bereitete zusammen mit Sternekoch Johann Lafer ein Vier-Gänge-Grillmenü zu: Unter anderem gab es Lachs im Cornflakes-Knusper-Mantel und Ananas-Hähnchen mit Pomelo und Spitzkohl.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert