AOK-Report über Pharmabranche : Ärzte fordern Preisbremse für patentgeschützte Medikamente

Avatar_shz von 25. September 2019, 11:40 Uhr

shz+ Logo
Der AOK-Medikamentenreport zeigt: Die Kostenexplosion bei einigen Medikamenten beläuft sich auf Milliardenhöhe.

Der AOK-Medikamentenreport zeigt: Die Kostenexplosion bei einigen Medikamenten beläuft sich auf Milliardenhöhe.

AOK und Ärzteschaft kritisieren, dass viele Arzneimittel auf Grund des Preises den Patienten nicht nützen.

Berlin | Neue Medikamente können Leben retten, wenn sie denn wirksam sind. In vielen Fällen aber kosten patentgeschützte Arzneien die Solidargemeinschaft Milliarden, füllen die Kassen der Pharmabranche, ohne vielen Patienten zu nutzen. Das beklagt der am Dienstag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen