Witthaut beobachtet weitere Radikalisierung : Verfassungsschutz-Chef warnt vor Gewalttaten aus Querdenker-Szene

Avatar_shz von 21. Oktober 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Eine Demonstration in Nürnberg gegen die Corona-Politik. Niedersachsens Verfassungsschutz-Chef Bernhard Witthaut warnt vor einer Radikalisierung der Bewegung.
Eine Demonstration in Nürnberg gegen die Corona-Politik. Niedersachsens Verfassungsschutz-Chef Bernhard Witthaut warnt vor einer Radikalisierung der Bewegung.

Umsturzaufrufe und Gewaltfantasien: Niedersachsen Verfassungsschutz-Präsident Bernhard Witthaut warnt vor einer weiteren Radikalisierung der Corona-Leugner-Szene in Deutschland.

Osnabrück | Niedersachsens Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut warnt vor weiteren Gewalttaten aus dem Kreis der Corona-Leugner und sogenannten Querdenker. Im Gespräch mit unserer Redaktion sagte Witthaut: „Die Zeit der großen Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen scheint zwar vorbei zu sein. Aber gerade im Internet ist zu beobachten, wie Äußerungen imme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen