Daniel Günther Zweitplatzierter : Umfrage: Söder ist der unbeliebteste Regierungschef

Gibt sich bürgernah in den sozialen Netzwerken: Ministerpräsident Markus Söder fehlt es im eigenen Bundesland dennoch an Zustimmung. Foto: dpa/Sven Hoppe
Gibt sich bürgernah in den sozialen Netzwerken: Ministerpräsident Markus Söder fehlt es im eigenen Bundesland dennoch an Zustimmung. Foto: dpa/Sven Hoppe

Einer Umfrage zufolge fällt der Ministerpräsident mit seiner Arbeit bei den meisten Bayern durch.

shz.de von
06. August 2018, 10:53 Uhr

Berlin | Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat einer Umfrage zufolge von allen Regierungschefs der Flächenländer die schlechtesten Zufriedenheitswerte. 64 Prozent aller gefragten Bayern, also etwa zwei Drittel, erklärten sich mit Söders Arbeit unzufrieden, ergab eine Forsa-Studie für das RTL/n-tv-Trendbarometer. 31 Prozent der Bayern zeigen sich zufrieden mit Söders Arbeit.

Mit der Arbeit des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther (CDU) sind der Umfrage zufolge 66 Prozent der Befragten zufrieden. Demnach rangiert Günther als am besten bewerteter Regierungschef der CDU in den Flächenländern nur hinter seinem baden-württembergischen Kollegen Winfried Kretschmann (Grüne) mit 74 Prozent. Unzufrieden sind mit Günther 26 Prozent, mit Kretschmann 22 Prozent.

Gefragt wurden knapp 7500 Wahlberechtigte in den Flächenländern, allerdings nicht in den Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen