Bei Dreharbeiten in Prag : Starkoch Tim Mälzer am TV-Set im Gesicht verbrannt

TV-Koch Tim Mälzer ist bei Dreharbeiten zu 'Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt' verletzt worden.
TV-Koch Tim Mälzer ist bei Dreharbeiten zu "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" verletzt worden.

Tim Mälzer zog sich eine Brandverletzung beim Gang durch einen Pyrotechnik-Parcours zu. Ihm geht es aber schon besser.

shz.de von
22. Juni 2018, 08:47 Uhr

Prag | TV-Koch Tim Mälzer (47) hat sich am Set einer ProSieben-Sendung verletzt. "Bei den Dreharbeiten zu einer neuen Show gab es einen kleinen Unfall mit professionell beaufsichtigter Pyrotechnik", erklärte ein Sprecher des Senders der "Bild"-Zeitung (Bezahlinhalt).

Dem Bericht zufolge soll Mälzer bei den Dreharbeiten zu einer neuen Folge "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" in Prag am Gesicht verletzt worden sein.

Demnach sollte der Hamburger Koch ein zubereitetes Gericht durch einen Pyrotechnik-Parcours tragen und auf einem Tisch servieren. Trotz Schutzvorkehrungen sei Feuer in Mälzers Gesicht gelangt. "Er wurde sofort ärztlich gut versorgt und befindet sich auf dem Wege der Besserung", sagte der ProSieben-Sprecher dem Blatt.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen