Vorlaute Software : Siri unterbricht Rede des britischen Verteidigungsministers

Verteidigungsminister Gavin Williamson ist im britischen Parlament ein Malheur passiert.
Verteidigungsminister Gavin Williamson ist im britischen Parlament ein Malheur passiert.

Die nüchterne Rede von Gavin Williamson ist von einem ungewöhnlichen Zwischenrufer gestört worden: seinem Smartphone.

shz.de von
03. Juli 2018, 23:09 Uhr

London | Die Debatten im britischen Parlament leben von Zwischenrufen und lautstarken Reaktionen auf die Statements der Wortführer. Am Dienstag sprach Verteidigungsminister Gavin Williamson zum Plenum – bis ihn sein Smartphone unterbrach.

Eigentlich nimmt Apples digitale Assistentin Siri nur auf Zuruf die Arbeit auf. Williamson scheint die Funktion mit seinen Worten "and surrouding areas" aktiviert zu haben, vermutet das Tech-Portal "9To5Mac". Siri habe den Satzfetzen womöglich als ihren Aufwachbefehl "Hey Siri" fehlgedeutet. Auf einem Video ist zu hören, wie Siri einfach losplappert und Williamson daraufhin hektisch das Gerät ausschaltet.



Williamson nimmt den Zwischenfall mit Humor. Er twitterte anschließend: "Einer der Fallstricke eines neuen iPhones... Ich muss meine 13-jährige Tochter fragen, wie man es benutzt!"



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen