Wohnen am Wasser : Wohnen, wo andere arbeiten? Vorsicht, maritim ist nicht nur schön

Avatar_shz von 25. Oktober 2021, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Nicht immer so idyllisch: In Bremerhaven beschweren sich Anwohner über ein Schiff vor ihrer Wohnung.
Nicht immer so idyllisch: In Bremerhaven beschweren sich Anwohner über ein Schiff vor ihrer Wohnung.

Wohnen am Wasser ist für viele Menschen ein Traum. Womit manche allerdings nicht gerechnet haben: Dort gibt es Ruß, Industrie und Schiffe.

Hamburg | Am Wasser zu wohnen, war in früheren Jahrhunderten kein großer Spaß: Feuchte Keller, schimmelige Wände, und bei der nächsten Sturmflut war alles weg. Das hat sich in der Zwischenzeit geändert. Wasserlagen sind heute die Filetstücke unter den Grundstücken, das gilt überall. In Städten besonders begehrt sind die neuen Quartiere in alten Hafenan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen