US-Bundesstaat Texas : Schüsse in Austin: Mindestens 13 Verletzte, Schütze auf der Flucht

Avatar_shz von 12. Juni 2021, 13:08 Uhr

shz+ Logo
Der Texanische Gouverneur Greg Abbott hat sich bisher noch nicht geäußert.
Der Texanische Gouverneur Greg Abbott hat sich bisher noch nicht geäußert.

Zwei Verletzte befänden sich in kritischem Zustand. Die Straßen seien mit Menschen gefüllt gewesen, als die Schüsse gegen 1.30 Uhr morgens fielen, berichtete die Polizei.

Austin | Bei einem Zwischenfall in Austin im US-Bundesstaat Texas sind in der Nacht zum Samstag mindestens 13 Menschen durch Schüsse verletzt worden. Dies berichtete die Polizei bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz in den frühen Morgenstunden (Ortszeit). Motiv noch unklar Der Schütze sei noch nicht gefasst worden. Zwei Verletzte befänden si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen