Innenminister bestätigt : Polizei beendet Geiselnahme in Paris – Täter in Haft

In Paris hat sich am Dienstag eine Geiselnahme ereignet. Die Polizei riegelte den Bereich ab. Foto: dpa/Francois Mori
In Paris hat sich am Dienstag eine Geiselnahme ereignet. Die Polizei riegelte den Bereich ab. Foto: dpa/Francois Mori

Eine Geiselnahme hat Paris am Dienstag in Atem gehalten. Die Polizei schloss einen terroristischen Hintergrund aus.

shz.de von
12. Juni 2018, 21:30 Uhr

Nach einer mehrstündigen Geiselnahme in Paris hat die Polizei den Täter festgenommen. Die Geiseln seien außer Gefahr, teilte Innenminister Gérard Collomb am Dienstagabend auf Twitter mit. Er lobte die Professionalität der Einsatzkräfte. Nach Angaben eines Sprechers der Polizeipräfektur wurden zwei Geiseln befreit.

Ein Mann hatte am Nachmittag im zehnten Stadtbezirk im nördlichen Zentrum von Paris Geiseln genommen. Die Hintergründe blieben zunächst unklar. Nach ersten Angaben vom Nachmittag hielt die Polizei der französischen Hauptstadt einen terroristischen Hintergrund aber für ausgeschlossen.

Der Tatort war abgeriegelt worden, eine Spezialeinheit der Polizei rückte an. Laut übereinstimmenden französischen Medienberichten hatte der Mann behauptet, bewaffnet zu sein.

Paris |

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen