Großes Loch im Nachbarhaus : Mann duscht bei Gewitter und erleidet Stromschlag

In Plate nahe Schwerin hat ein Mann einen Stromschlag erlitten, während er duschte, nachdem nebenan ein Blitz eingeschlagen war. Foto: imago/Photoshot/Construction Photography
In Plate nahe Schwerin hat ein Mann einen Stromschlag erlitten, während er duschte, nachdem nebenan ein Blitz eingeschlagen war.

Bei dem Unwetter am Freitagabend in Plate bei Schwerin schlug der Blitz in das gegenüberliegende Haus ein.

shz.de von
14. Juli 2018, 11:51 Uhr

Plate | Der 30-Jährige wurde leicht verletzt und kam zur Beobachtung ins Krankenhaus, wie das Polizeipräsidium Rostock am Samstag mitteilte.

Bei dem Unwetter am Freitagabend in Plate im Landkreis Ludwigslust-Parchim habe der Blitz in das gegenüberliegende Haus eingeschlagen, dessen Bewohner zum Glück nicht zu Hause waren. Dort habe die Naturgewalt ein großes Loch ins Dach gerissen, Dachpfannen und Teile des Schornsteins hätten sich über das Grundstück verteilt. Steckdosen seien aus den Wänden gerissen worden. Ein Brand sei aber nicht entstanden. Allerdings habe der Blitzeinschlag auch an Nachbarhäusern noch erhebliche Schäden angerichtet. Der Strom sei in der ganzen Straße ausgefallen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen