Party mit Knochenmodell : Jugendliche tragen Skelett umher – Polizei rückt an

In Bad Kreuznach hat die Polizei eine Party besucht, die einen verdächtigen Gast hatte. Symbolfoto: imago/Ralph Peters
In Bad Kreuznach hat die Polizei eine Party besucht, die einen verdächtigen Gast hatte.

Jugendliche, die mit einem Skelett unterwegs waren, haben in Rheinland-Pfalz einen Polizeieinsatz ausgelöst.

shz.de von
19. Juli 2018, 11:01 Uhr

Bad Kreuznach | Vier Jugendliche waren in der Nacht zu Donnerstag in Bad Kreuznach Passanten aufgefallen, weil sie ein Skelett bei sich trugen. Die Polizei fand die Gruppe in einem nahe liegenden Wohnhaus. Nach Angaben der Beamten lief dort eine Party ab, bei der "die Herrschaften samt Skelett" gemeinsam am Küchentisch saßen.

Demnach handelt es sich um ein Skelettmodell, das normalerweise zu medizinischen oder schulischen Anschauungszwecken verwendet wird. Die Jugendlichen im Alter von 17 bis 19 Jahren hätten unglaubwürdige Angaben darüber gemacht, woher sie das Modell haben. Die Polizei kassierte das Skelett ein und wartet auf Hinweise zu dem rechtmäßigen Besitzer.


Das beschlagnahmte Knochenmodell wartet bei der Polizei auf seine Besitzer.
Polizeidirektion Bad Kreuznach
Das beschlagnahmte Knochenmodell wartet bei der Polizei auf seine Besitzer.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen