Fall "Diciotti" : Italienische Justiz leitet Ermittlungen gegen Innenminister Salvini ein

Italiens Innenminister Matteo Salvini. Foto: dpa/Andrew Medichini/AP
Italiens Innenminister Matteo Salvini. Foto: dpa/Andrew Medichini/AP

Gegen Italiens Innenminister Matteo Salvini wird laut Medien unter anderem wegen "Freiheitsberaubung" ermittelt.

shz.de von
25. August 2018, 22:05 Uhr

Rom | Die italienische Justiz ermittelt gegen Innenminister Matteo Salvini. Wie die Nachrichtenagentur Ansa am Samstagabend berichtete, wird dem Chef der fremdenfeindlichen Lega illegales Festhalten und Amtsmissbrauch im Zusammenhang mit dem Rettungsschiff "Diciotti" vorgeworfen, auf dem tagelang Migranten festgesetzt wurden, um in der Migrationsfrage Hilfe der europäischen Partner zu erzwingen. Salvini selbst sagte Ansa zufolge am Abend, es sei eine "Schande", dass gegen den Minister ermittelt werde, der sich für den Schutz der Grenzen des Landes einsetze.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen