Staatsanwaltschaft erhebt Anklage : Schlachthof Bad Iburg: Fleisch tot angelieferter Kühe verkauft?

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 01:59 Uhr

shz+ Logo
Per Seilwinde wurden Kühe in den Schlachthof in Bad Iburg geschleift. Waren einige der Tiere da schon tot und wurde ihr Fleisch trotzdem verkauft?
Per Seilwinde wurden Kühe in den Schlachthof in Bad Iburg geschleift. Waren einige der Tiere da schon tot und wurde ihr Fleisch trotzdem verkauft?

Die Ermittler sind sicher: Im Schlachthof Bad Iburg haben nicht nur Kühe gelitten. Es soll auch das Fleisch von Tieren verkauft worden sein, die tot angeliefert worden sind. Jetzt ist Anklage erhoben worden.

Flensburg | Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat nach mehrjährigen Ermittlungen Anklage gegen die Verantwortlichen eines Schlachthofs im niedersächsischen Bad Iburg erhoben. Dabei geht es nicht nur um den Vorwurf der Tierquälerei. Es sollen auch bereits tot angelieferte Kühe weiterverarbeitet und das Fleisch verkauft worden sein. Das bestätigte die Staatsanwal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen