Vorfall im Thüringer Landtag : Abgeordnete nach Rauswurf mit Baby: "Kindeswohlgefährdung hat mich getroffen"

Avatar_shz von 30. August 2018, 18:39 Uhr

shz+ Logo
Die grüne Abgeordnete Madeleine Henfling musste ihr Baby aus dem Plenum des Thüringer Landtags bringen.
Die grüne Abgeordnete Madeleine Henfling musste ihr Baby aus dem Plenum des Thüringer Landtags bringen.

Madeleine Henfling durfte ihr Baby nicht mit ins Plenum des Thüringer Landtags nehmen. In SH wäre es genauso gelaufen.

Erfurt | Sie hat ihr Baby wieder dabei: Einen Tag nach ihrem Rauswurf ist die grüne Abgeordnete Madeleine Henfling zurück im Plenum des Thüringer Landtags. Ihr Neugeborenes muss dieses Mal allerdings von Anfang an draußen bleiben – bei Oma. "Das ist sicherlich ke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen