„Everything is Love“ : Überraschung: Beyoncé und Jay-Z veröffentlichen gemeinsames Album

Beyoncé und Jay-Z
Beyoncé und Jay-Z feiern ihre Liebe mit einem neuen gemeinsamen Album.

Das berühmte Musiker-Paar Beyoncé und Jay-Z hat überraschend ein gemeinsames Album veröffentlicht.

shz.de von
17. Juni 2018, 10:19 Uhr

New York | Pop-Diva Beyoncé und Rapper Jay-Z haben bei einem Konzert am Samstagabend überraschend ein gemeinsames Album angekündigt. Es trägt den Namen „Everything is Love“ – und ist bereits kurz nach der Ankündigung exklusiv beim Musikstreamingdienst Tidal erschienen, der seit 2015 Jay-Z gehört.

Beim größten Streamingdienst Spotify ist das Album nicht verfügbar. Offenbar aus gutem Grund: Beyoncé lässt sich in einem der Songs beleidigend über Spotify aus.


Vor allem feiern die beiden mit dem neuen Album aber ihr Ehe-Glück und ihre Leidenschaft. Musikalisch vereint es den für Beyoncé typischen warmen Soul mit Hip Hop, für den Jay-Z bekannt ist.

Das Album umfasst neun Songs und ein Video zum Track „Apeshit", das im Pariser Louvre gedreht wurde. Auf YouTube wurde der Clip binnen weniger Stunden millionenfach aufgerufen.  

Es ist nicht das erste Mal, dass die beiden gemeinsame Songs veröffentlichen. In den vergangenen Jahren hatten Beyoncé und Jay-Z allerdings vor allem mit den Problemen in ihrer Beziehung Schlagzeilen gemacht, die sie jeweils in ihrer Musik verarbeiteten. Beyoncé warf Jay-Z auf ihrem Album „Lemonade“ von 2016 Seitensprünge vor, Jay-Z entschuldigte sich daraufhin auf seinem Album „4:44“ für seine Untreue. Die Superstars haben drei gemeinsame Kinder.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen