Unterschätzte Städte : Delmenhorst entdecken ist wie Liebe auf den zweiten Blick

Avatar_shz von 28. Juli 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Wochenmarkt- und Eiscafé-Zeit am Sonnabend auf dem Delmenhorster Rathausplatz: Die Kulisse bilden das Rathaus, der ausgediente Wasserturm als Wahrzeichen der Stadt und die alte Markthalle.
Wochenmarkt- und Eiscafé-Zeit am Sonnabend auf dem Delmenhorster Rathausplatz: Die Kulisse bilden das Rathaus, der ausgediente Wasserturm als Wahrzeichen der Stadt und die alte Markthalle.

In Delmenhorst bewegt sich einiges, nicht nur baulich. Doch der Ruf der Stadt leidet auch darunter, dass viele Einwohner mit ihr zu kritisch sind.

Flensburg | Die Perlen der Hanse, Touristenorte an der Küste, romantische Fachwerkstädte: Der Norden ist reich an Attraktionen. Einige Städte aber sind nicht für ihre Schönheit bekannt, sondern für ihr notorisch schlechtes Image. Wie kommt das? Und ist es gerecht? Wir haben nachgesehen und Autoren gefunden, die mit großer Liebe über ihre Städte schreiben, durch d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen