Neue Erkenntnisse : Auf der Suche nach dem Corona-Ursprung: Patient null in Italien entdeckt?

Avatar_shz von 13. Januar 2021, 15:13 Uhr

shz+ Logo
In Mailand konnten Forscher bislang die weltweit älteste Corona-Infektion feststellen.
In Mailand konnten Forscher bislang die weltweit älteste Corona-Infektion feststellen.

Der erste Ausbruch in Europa ist noch ungeklärt. In Italien sind Forscher auf die bislang älteste Infektion gestoßen.

Mailand | Am 10. November 2019 ließ eine 25-jährige Mailänderin ihren Hautausschlag untersuchen. Der jungen Frau wurde per Biopsie eine Hautprobe entnommen. Weitere Symptome hatte sie nicht. Was klingt wie eine allergische Reaktion oder eine andere Hauterkrankung, ist der bislang älteste Nachweis einer Coronainfektion. Nicht nur in Europa, sondern weltweit. Das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen