Geld für Grundbedürfnisse : Kommt das bedingungslose Grundeinkommen? Corona befeuert Debatte neu

Avatar_shz von 04. Oktober 2020, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Durch die Corona-Krise ist bei vielen Menschen das Geld knapp geworden. Der richtige Zeitpunkt für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens?
Durch die Corona-Krise ist bei vielen Menschen das Geld knapp geworden. Der richtige Zeitpunkt für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens?

Sollen die Staaten in der Krise ihrer Bevölkerung ein Grundeinkommen zahlen? Die Meinungen gehen weit auseinander.

Johannesburg | Der Job weg, die Einkommensquelle versiegt – aber die Kosten bleiben: Weltweit stürzt die Corona-Krise viele Menschen in Existenznot. Kritisch wird es vor allem in Ländern mit ohnehin schon vielen armen Menschen. In Südafrika etwa lag die Arbeitslosenquote zum Jahresbeginn bei 30,1 Prozent, und das war vor dem Corona-Lockdown. Nun wird sie auf über 50...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen