Ausgaben steigen weiter : Ansturm der Patienten: Krankenkassen in SH rutschen in die roten Zahlen

Avatar_shz von 13. August 2021, 15:03 Uhr

shz+ Logo
Zwei elektronische Versichertenkarten der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) liegen auf einem Tisch.
Zwei elektronische Versichertenkarten der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) liegen auf einem Tisch.

Jetzt schon Milliardenverluste und auch die Zukunftsprognosen für die Gesetzlichen Krankenkassen sind finster: Den Krankenkassen droht in den kommenden Jahren ein weiteres, noch größeres Finanzloch.

Flensburg | Das Defizit der Krankenkassen wächst. Die Ausgaben sind im zweiten Quartal deutlich gestiegen (plus 5,6 Prozent). Allein die AOK ist mit 1,6 Milliarden Euro in die roten Zahlen gerutscht. Für das Gesamtjahr rechnet die Kasse sogar mit einem Defizit von über vier Milliarden Euro. Bei den elf regionalen Allgemeinen Ortskrankenkassen sind mehr als 27 Mil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen