Initiative „Querdenken“ : Planen Corona-Skeptiker großangelegte Geheim-Aktion vor unseren Schulen?

Avatar_shz von 29. Oktober 2020, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Mittlerweile ein vertrautes Bild: Masken in Schulbussen. (Symbolfoto)
Mittlerweile ein vertrautes Bild: Masken in Schulbussen. (Symbolfoto)

Die umstrittene Initiative "Querdenken 711" will ihre fragwürdigen Corona-Theorien nicht mehr nur auf Demos verbreiten.

Stuttgart | Schon seit mehreren Monaten sorgt die Virus-skeptische Initiative "Querdenken 711" für Aufsehen. Immer wieder machen die Demonstranten auf Kundgebungen und bei Protestaktionen mobil gegen die Corona-Politik von Bund und Ländern. Jetzt plant die umstrittene Initiative offenbar, neue Wege zu gehen: Im direkten Umfeld von 1000 Schulen in Deutschland soll...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen