Alltagsfrage: Aus der Biologie : Warum können einige Menschen ihre Zunge rollen?

Avatar_shz von 14. März 2021, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Früher glaubten Wissenschaftler, dass Kinder von ihren Eltern die Veranlagung zum Zungen rollen erben.

Young Woman sticking Tongue out Portrait Model released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY KPF000159
Früher glaubten Wissenschaftler, dass Kinder von ihren Eltern die Veranlagung zum Zungen rollen erben. Young Woman sticking Tongue out Portrait Model released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY KPF000159

Die Zunge zu einem Röhrchen formen kann nicht jeder. Liegt das in den Genen?

Flensburg | Früher wurde angenommen, dass die Gene entscheiden, ob ein Mensch seine Zunge rollen kann. Die Fähigkeit galt als Beispiel für die mendelsche Vererbungslehre, weil angenommen wurde, dass ein Elternteil sie dem Kind direkt vererbt. Doch Forscher haben herausgefunden, dass das falsch ist. Jeder Mensch hat Gene in doppelter Ausführung. Die Wissenschaf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen