Unfälle : 98-Jährige begeht Fahrerflucht

Wer nach einem Unfall einfach davonfährt, kann im Nachhinein noch bitter ausgebremst werden.
Wer nach einem Unfall einfach davonfährt, kann im Nachhinein noch bitter ausgebremst werden.

Die Polizei hat in Hövelhof in Nordrhein-Westfalen einer 98 Jahre alten Autofahrerin wegen Fahrerflucht den Führerschein abgenommen.

shz.de von
01. September 2013, 13:45 Uhr

Die Seniorin habe am Samstag beim Abbiegen einem 83-jährigen Autofahrer die Vorfahrt genommen und sei mit seinem Wagen zusammengestoßen, berichtete die Polizei am Sonntag in Paderborn. Anschließend habe die Frau ihre Fahrt in Richtung Ortsmitte unbeirrt fortgesetzt. Die alarmierte Polizei konnte die 98-Jährige schnell stoppen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen