Unfälle : 87-Jähriger kracht mit Auto in Doppelhaus

Nach Polizeiangaben beschleunigte der Fahrer aus einen gegenüberliegenden Grundstücksausfahrt, durchbrach das Gartentor und fuhr in das Wohnzimmer. Sowohl der Autofahrer als auch die Hausbewohner wurden leicht verletzt.
Nach Polizeiangaben beschleunigte der Fahrer aus einen gegenüberliegenden Grundstücksausfahrt, durchbrach das Gartentor und fuhr in das Wohnzimmer. Sowohl der Autofahrer als auch die Hausbewohner wurden leicht verletzt.

Ins Wohnzimmer eines Doppelhauses ist ein 87-jähriger Autofahrer mit seinem Geländewagen gekracht. Der Mann habe im schwäbischen Königsbrunn abbiegen wollen, als sein Wagen nach eigenen Angaben plötzlich beschleunigte, sagte ein Polizeisprecher.

shz.de von
04. Oktober 2013, 18:49 Uhr

Das Auto riss ein Stahlgartentor aus den Angeln und raste über die Veranda ins Wohnzimmer eines älteren Ehepaares. Die 73-jährige Bewohnerin stand zu diesem Zeitpunkt drei Meter von dem Unfallort entfernt im Hausflur und blieb unverletzt. Ihr 74-jähriger Mann war nicht im Haus. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr musste das Haus stabilisieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen