Polizist in Berlin verletzt : 60-Jähriger geht mit Axt auf Passanten los und gröhlt den Hitlergruß

Die Polizei setzte Reizgas ein, um den bewaffneten Mann zu bezwingen.

shz.de von
07. Juli 2017, 14:38 Uhr

Berlin | Ein 60 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Freitag in Oranienburg mit einer Spaltaxt auf Passanten losgegangen. Dabei soll er „Heil Hitler“ gerufen haben, wie die Polizei mitteilte. Die beiden angegriffenen Menschen flüchteten nach ersten Ermittlungen bereits vor dem Eintreffen der Polizeibeamten, die von dem Mann auch angegriffen wurden. Die Polizisten setzten Reizgas ein und überwältigten den Mann. Dabei wurde einer der Beamten leicht verletzt. Der 60-jährige Angreifer kam in ein Krankenhaus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert