zur Navigation springen

Notfälle : 13-Jährige mit 4,3 Promille in Klinik gebracht

vom

Mit 4,3 Promille ist eine 13 Jahre alte Schülerin aus dem bayerischen Landsberg am Lech ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizei berichtete, hatte die 13-Jährige mit mehreren Jugendlichen am Ufer des Lechs Wodka und Bier getrunken.

shz.de von
erstellt am 29.Sep.2013 | 11:11 Uhr

Sie war ohnmächtig geworden. Aus Angst vor Konsequenzen hatten die Jugendlichen zunächst die Stiefschwester der 13-Jährigen angerufen. Diese verständigte sofort den Notarzt.

Das volltrunkene Mädchen kam dann in die Augsburger Klinik. Woher die Jugendlichen den Alkohol hatten, war zunächst unklar. Nun werde das Jugendamt über den Fall informiert, erklärte ein Polizeisprecher am Sonntag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen