Rockerkrieg in SH Zwischen Schutzgeld, Hetzjagd und Schüssen: Hells Angels in Flensburg

Von Inga Kausch | 13.10.2022, 15:45 Uhr | Update am 13.11.2022

In der beschaulichen Stadt nahe der dänischen Grenze lieferten sich die Rockerclubs um Hells Angels und Bandidos einen jahrelangen Kampf um Macht, Territorium und Geld. Wie Flensburg zu einem der Epizentren des Rockerkriegs im Norden wurde.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche