Nach Angriff in Neumünsteraner „Titanic“ Prozessauftakt in Kiel: Drei Bandidos müssen sich vor Gericht verantworten

Von Dörte Moritzen | 02.09.2014, 06:15 Uhr

Am 2. Dezember 2009 soll das Trio in der Gaststätte Titanic in Neumünster, die immer wieder als Treff von Neonazis und Bandidos in die Schlagzeilen geriet, einen Mann aus Kiel (45) angegriffen und schwer verletzt haben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche