Eine Kolumne von Theresia Crone #COP27: Klimaschutz light statt zero Emissions

Von Theresia Crone | 07.11.2022, 13:40 Uhr

...Für mich ist die Weltklimakonferenz jedes Jahr eine ambivalente Zeit. Einerseits hoffe ich auf Durchbrüche und Kompromisse, die unsere Lebensgrundlagen retten. Andererseits erleben wir seit über 30 Jahren, wie unsere Regierungen die Vorgaben nicht einhalten, die sie sich durch vergangene Durchbrüche wie das Kyoto-Protokoll und das Pariser Klimaabkommen gesetzt haben...

Artikel zum Podcast:
UN-Klimakonferenz

Hartes Ringen auf Weltklimagipfel COP27

Nachhaltigkeit in Nordfriesland

COP27: Warum auf der UN-Klimakonferenz 2022 über SPO gesprochen wird

COP27

„Gang hochschalten“: Klimakonferenz-Präsident mahnt zu Tempo

Klima-Gipfel in Ägypten

UN-Konferenz gestartet: Diese Erwartung hat Schleswig-Holstein an COP 27

COP27 in Ägypten

Was passiert auf der Weltklimakonferenz 2022 und warum ist sie auch für uns so wichtig?